Doppelnahtschweißung

Bei der Doppelnahtsiegelung wird der Beutel mit einem Profildraht verschweißt, der den Abdruck zweier Siegelnähte darstellt. Diese Siegelung garantiert die zweifache Sicherheit der Siegelnaht. 

Einfache Trennschweißung

Die einfache Trennschweißung besteht aus zwei parallelen Drähten: Der innenliegende Flachdraht siegelt den Beutel zu, der außenliegende Runddraht trennt den Beutelüberstand ab.

Separat regelbare Trennschweißung

Diese ähnelt der einfachen Trennschweißung, mit dem Unterschied, dass beide Drähte separat regelbar sind. Das ist besonders wichtig für die Verarbeitung von Schrumpfbeuteln. Im Bedarfsfall kann der Trenndraht deaktiviert werden.

Oben-/ Untenschweißung

Die biaktive Schweißung siegelt den Beutel von oben und unten zu. Diese Schweißung eignet sich besonders für Beutel mit höheren Materialstärken, z.B. Aluminiumbeutel.

nach oben